Studiosus-Reiseforum

Reisen ohne Impfung?

Liebe Reisende, ich möchte zu dem Thema “Reisen ohne Impfung” eine Diskussion starten, weil mich eure Meinung dazu interessiert. Ich bin 58, weiblich, noch nicht geimpft und habe auch keine Aussichten in den nächsten Wochen einen Impftermin zu bekommen. Wenn ich dieses Jahr überhaupt verreise, dann werde ich das nur innerhalb Deutschlands machen. Ich habe mir auch die Informationen von Studiosus zu dem Thema durchgelesen. Um überhaupt an der Reise teilnehmen zu können, muss man einen negativen PCR-Test vorweisen. Unter Umständen ist man auch während der Reise, je nach Inzidenz der zu besuchenden Städte und Landkreise, gezwungen Antigen-Schnelltests zu machen, um ins Restaurant zu gehen, Museen zu beuschen etc… D.h. es könnte passieren, dass die Gruppe ins Museum geht und man selbst vor dem Testcenter ansteht. Die Möglichkeit bis zu vier Wochen vor Reiseantritt die Reise zu stornieren, bringt mich auch nicht weiter, denn für die Inzidenz und deren Entwicklung sind vier Wochen eine lange Zeit. Vor dem Hintergrund dieser Unwägbarkeiten habe ich entschieden, dass die Form der Gruppenreise mit Programm und täglichem Ortswechsel für mich als noch Ungeimpfte derzeit leider nicht in Frage kommt. Also abwarten! Wie denkt ihr darüber?

Sehr geehrte Sterntaler01,

vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre Gedanken zur Teilnahme an einer Gruppenreise in den kommenden Wochen und Monaten des Jahres 2021.

Bitte erlauben Sie uns zunächst eine kleine aber wichtige Ergänzung zu den Bedingungen unseres Corona-Kulanzpakets: Im Falle eines positiven PCR-Testergebnisses innerhalb von 72 Stunden vor Reiseantritt können Studiosus-Gäste 2021 kostenlos stornieren oder umbuchen. Die von Ihnen erwähnte Monatsfrist greift in diesen Fällen nicht.

Wir werden 2021 unsere Reisen nur dann durchführen, wenn sichergestellt ist, dass wir alle wesentlichen Programmpunkte und -leistungen ohne Einschränkungen erbringen können. Selbstverständlich recherchieren unsere Länderexperten dafür vorab Reisetermin für Reisetermin und jeden einzelnen Reisetag, ob geplante Aktivitäten und Besichtigungen stattfinden können oder ob wir ggf. umdisponieren müssen.

Bei diesen Recherchen klären wir auch, ob zusätzlich zum obligaten Test für den Rückflug zur Teilnahme an wesentlichen Programmpunkten weitere Testungen im Land notwendig sind und informieren unsere Gäste ggf. auch über die Kosten rechtzeitig vor Reisebeginn. Je nach Zumutbarkeit ist das auch ein Kriterium, eine Reise nicht durchzuführen. In jedem Fall informieren wir gebuchte Gäste – auch hier werden wir den Gästen ein kostenloses Rücktrittsrecht einräumen.

Auch während der Reise können Sie sich auf uns verlassen: Unsere Studiosus-Reiseleiter verfügen nicht nur über ein fundiertes Wissen, sie können auch vor Ort flexibel auf kurzfristige Änderungen reagieren. Dabei können sie jederzeit auf die Unterstützung unserer Länderexperten in unserer Münchner Zentrale oder unserer Agenturpartner vor Ort zurückgreifen. Und natürlich stehen unsere Studiosus-Reiseleiter allen unseren Gästen stets zur Seite, wenn es um Tipps für eigene Entdeckungen oder praktische Unterstützung im Reisealltag geht.

Auf den von uns zur Durchführung freigegebenen Reisen werden unsere Gäste endlich wieder – ob bereits geimpft oder noch nicht – die weite Welt erleben und einen wunderschönen Urlaub genießen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Studiosus-Team aus München

1 „Gefällt mir“