Vietnam im März 2025

Hallo,
ich bin Martina (58J. aus Bremen) und ich überlege die Vietnam Reise im März 2025 zu machen.
Gibt es vielleicht jemanden, der auch überlegt, diese Reise zu machen?
Oder jemanden, der diese Reise schon gemacht hat und mir sagen kann welche Altersklassen dort so vertreten sind? Ich hatte auch überlegt schon einen Tag früher anzureisen. Macht das Sinn? 14 Tage erscheinen mir für eine Fernreise sehr kurz.
Liebe Grüße

1 „Gefällt mir“

Hallo,
mein Name ist Christine, bin 61 Jahre und wohne im Kreis Heilbronn…
Ich bin gespannt ob und was du an Antworten bekommst.
Mich interessiert Vietnam, schiebe den Reise Wunsch seit Jahren vor mir her und möchte es nun 2024 angehen.
Was ich noch nicht weiß ist mit welcher Gruppe, me & more, small… Hierzu muss ich mich noch einlesen. In meinem Reisebüro gab es eigentlich keine Beratung dazu. Schade…
Ich wollte eigentlich kein Einzelzimmer da der Aufpreis recht hoch ist. Aber auf gut Glück mit jemandem Fremdes ein Zimmer teilen, da könnte der Urlaub ganz schnell ‚vermiest‘ werden, lach…
Bist du schon mal mit Studiosus gereist? Ich denke es sind alle Altersgruppen dabei was ich so gelesen habe.
Schade dass wir so weit auseinander wohnen.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Auswahl deiner Vietnam Reise und gute Infos & Tipps hier im Forum.
Bereist du dann auch Kambodscha?
Liebe Grüße, Christine

Hallo,

ich habe die me&more Reise Vietnam für Oktober/November 2024 gebucht. Daher kann ich natürlich nichts Konkretes zu der Reise sagen und hätte erst einmal selbst eine Frage: Wo sieht man denn, dass bzw.wann die Vietnamreise 2025 stattfindet (ich sehe da nur die Termine 2024)?

Was die Altersklassen angeht, habe ich von Studiosus die Info bekommen, dass die me&more Gruppen in der Regel ab 40 Jahren aufwärts altersmäßig bunt gemischt sind. Man kann auch bei Studiosus anrufen und fragen, welche Altersklassen schon gebucht haben.

Ich bin die letzten Jahre mit Marco Polo Young Line unterwegs gewesen und hatte dort immer ein halbes Doppelzimmer gebucht, da die Aufpreise teils echt verdammt hoch waren (+800 € Südkorea 2023) und ich größtenteils auch Glück mit meinen Zimmerpartnerinnen hatte. Der größte Nachteil aus meiner Sicht ist, dass man morgens (abwechselnd) entsprechend früh aufstehen muss, da ja zwei Leute das Bad nutzen (und wenn das dann mit den Absprachen nicht so klappt, ist es halt blöd). Diesmal gönne ich mir daher und weil ich es vom Preis her akzeptabel finde, ein Einzelzimmer :wink:

Liebe Grüße
Julia

1 „Gefällt mir“

Hallo Christine,

ja ich schiebe diese Reise auch schon etwas vor mir her. Ist ja auch ein Batzen Geld. :wink:
Ich habe im Reisebüro auch die Erfahrung gemacht, dass die dann bei Studiosus anrufen. Das kann ich auch selber und werde dann direkt über Studiosus buchen. Ich bin schon 2 mal mit Studiosus verreist. 2 x Sizilien mit gemischten Gruppen. Es hat mir sehr gut gefallen. Ich nehme immer gerne ein Einzelzimmer, weil ich dann auch mal die Tür hinter mir zu machen kann und für mich bin.
Danke für Deine Wünsche. Ich schaue mal. Bei dieser Reise ist Kambodscha nicht dabei. REISE-NR. ST 5228. Es sind ja auch nur 14 Tage und ein bisschen Muße möchte ich auch haben.
Falls Du doch noch ein wenig schiebst und dann im März 2025 mitkommst, würde ich mich freuen.
Liebe Grüße
Martina

1 „Gefällt mir“

Hallo Julia,
danke für Deine Antwort.
Ich wünsche Dir viel Spaß bei dieser schönen Reise. Du kannst dann ja mal schreiben, wie es war. Wenn Du magst.
Stimmt, hier im Internet auf der Seite von Studiosus wird die Reise im März 25 gar nicht angezeigt.
Vielleicht habe ich das aus dem Katalog. Den ich gerade nicht zur Hand habe ; )
Ich sende Dir auf jeden Fall viele liebe Grüße und hoffe, die Reise im Oktober gefällt Dir.
Lg
Martina aus Bremen

Hallo Martina,
ich habe versucht dir gerade direkt zu schreiben. Hat das geklappt?
Liebe Grüße, Christine

Hallo Martina,
war 2019 auf der me+more Vietnamreise u wurde während der Reise 40J. Die Gruppe war zu 3/4 weiblich, die Mehrheit Ü50, die Grundstimmung harmonisch.
1 Tag früher anzureisen macht durchaus Sinn. Denn: wir erreichten das Hotel vormittags, erhielten die Zimmer am späten Nachmittag - die Zwischenzeit verbrachten wir mit dem Reiseleiter auf einer ersten Erkundung von Hanoi. Die Koffer wurden im Hotel zwischengelagert. Tag 1 war schon anstrengend.
Zwei Tipps: (1) Masken einstecken, die Abgase vom (wilden!) Verkehr in Hanoi + Saigon (HoChiMinh) sind arg und bedeuten ohne Maske abends Kopfschmerzen.
(2) Das dort kaufbare Wasser hat - im Gegensatz zu Dtschl. - keine Mineralien (Magnesium, Calcium, etc.) inklusive. Somit definitiv Brausetabletten in den Koffer.
@Julia Das EZ ist eine gute Wahl, du wirst es zu schätzen wissen :slight_smile:
Grüße aus HH. Ricarda